Die Reise geht weiter

Das Transport Fever 2-Abenteuer geht weiter und wir freuen uns sehr, unsere Zukunftspläne zu teilen.

Das Team ist dankbar für all die Rückmeldungen und Kommentare, die Spieler in den letzten Monaten nach der Ankündigung des letzten grossen Spiel-Updates geteilt haben. Wir wollen wirklich das Beste aus dem Spiel machen und haben tolle Neuigkeiten.

Ihr habt nachgefragt, wir haben zugehört: Die Planung für ein weiteres grosses Spiel-Update hat gerade begonnen. Dabei werden wir uns auf die Tycoon- und Gameplay-Elemente konzentrieren. Weitere Details werden in einigen Monaten auf unseren Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Ab heute bereist Transport Fever 2 neue Länder. Um unsere Community weiter auszubauen und zu stärken, ist das Spiel nun auch im >Epic Games Store< erhältlich.

Wir sind gespannt auf einen Roadtrip durch dieses Tal der innovativen Entwicklung und freuen uns, dass sich die Community mit uns auf diese Reise begibt. Das Ziel ist wirklich episch!

Veröffentlicht in News.

Jeanina Cepan

37 Kommentare

  1. No AI players please!. Underground or metro building. Tourist attractions for the little people, greater involvement with them (as in Planet Coaster), and what about Containers they are everywhere in the real world there is no sign of them in the vanilla version (which is the only one I will use).

  2. Day and night cycle (love to some lights lit in the passenger coach especially inside the train and planes :)), some AI competitors see keep on our toes, and buy one them. Some more features that can attract more passengers. Also the demand of products for each city should be dynamic (based on decades perhaps). Finished products and raw materials should be more range (if possible).
    Last but not least, passenger ferry seems not attractive enough to increase passenger demand why?

  3. I hope that there will be something done with outside connections. Like ocean liners in the early days. Later on planes. And some international trains too neighboring fictional countries. And of course in and export of cargo

  4. For hard mode: Timetables, so we can have trains arrive and depart neatly without having to wait outside the station for a free platform. Look at the diagrams in the Edward Tufte book, I think it’s called ‘Envisioning information’, for how japan railways visualise these for an idea for an idea of how to do the UI.

    Also, the ability to detach the locomotive and run round to the front of the train (via a turntable for a steam hauled express) instead of the train flipping direction automatically.

  5. …und bitte Größe der Meldungsfenster anpassen an den Inhalt. Zum Beispiel bedeckt ein Meldungsfenster mit dem Inhalt „Einstellungen, keine Parameter“ etwa 10% des Displays.
    …und bitte das Meldungsfenster für DKW / Signale direkt zum betreffenden Objekt, so daß man mit der Maus nicht über das gesamte Display scrollen muß (und damit ggf. den Ausschnitt verschiebt).

  6. Could the Devs pls confirm if a console version of TF2 is even a possibility? Is any current console capable of running the largest sized maps at a reasonable frame rate, in the mid/late game? If so, I’d definitely be interested.

  7. Please consider adding a walk/drive mode similar to what Mashinky added in their previous update. It could be really cool to just walk around randomly generated cities, or go for a drive down the country side, or even run some cargo personally.

  8. Please also consider adding a day/night cycle and dynamic weather. It gets old seeing the same time of day all the time and changing the environment through debug is just annoying.. Thanks for your work, I really enjoy your game.

  9. Ein wirklich tolles Spiel. Ich hoffe, es gibt bald einen „Schönbau“-Multiplayer-Mode, so dass man mit Freunden gemeinsam die Landschaft gestalten kann.

    Weiter so!

    Liebe Grüße aus DD

  10. Bahnhof Ansagen!!! Vorher der Zug kommt und vorher der Weg fährt. Einstellbar pro Zug Linie.
    Mann sollte es beim jedem Bahnhof funktionieren und frei wählbar sein zb. selbst gemachte .wav Ansagen
    Es wäre klasse! Und soll funktioniert nur beim Normalem Speed Modus.
    Danke 😉

  11. Ich würde mir zwei Dinge wünschen:

    1) Stärkere Auswirkungen des Zustandes eines Zuges. Ist dieser schlechter, dann sieht der Zug optisch älter aus (Rost, Abnutzungsspuren). Das ist eine tolle Sache, aber hier wird so viel Potential verschenkt. Warum kosten Züge im schlechten Zustand nicht auch mehr Unterhalt, haben weniger Leistung, Kraft oder schaffen nicht mehr ihre Höchstgeschwindigkeit? Dann wäre ich als Spieler viel mehr dazu motiviert, mehr Geld in Wartung zu investieren und es wäre realistischer. Am besten noch Einstellmöglichkeiten, damit man als Spieler selbst entscheiden kann, ob man die Auswirkungen möchte oder nicht.

    2) Mein zweiter Favourit sind immer noch Zugpfeifen. Ich verstehe nicht, wieso eine Lok gelegentlich pfeift, wenn ich das Gleis, auf das sie steht abreiße oder ein Signal auf dem Gleisabschnitt platziere / abreiße, wo sie gerade fährt. Dann ertönt das Zughorn, aber es soll nicht möglich sein, das gezielt zu steuern mit einer Taste oder einer Pfeiftafel? Das verstehe ich nicht. Da würde ich mir endlich Optionen für wünschen.

    Ich freue mich jedenfalls auf das Update und hoffe, dass mehr Neuerungen / Innovationen hinzukommen, als beim Sommerupdate. Das war super, nicht falsch verstehen, aber wir Spieler wünschen uns mehr Neuerungen und nicht nur Fehlerbeseitigungen. Gerne auch in Form eines DLCs, ich würde gern euch damit unterstützen, wenn Preis und Inhalt passen 🙂

  12. I would love to have an asset such as a highway toll, if with the new update the roads can be mine or govts I’m sure everyone would be happy to maintain the roads with an income from the tolls. Cause sometimes the maintenance gets more expensive and expensive. Hope you read me!

  13. Ich wünsche mir Dynamische Linien, sprich wenn unterschiedliche Linien sich auf einem Bahnhof treffen und dann ein und das selbe nächste Ziel haben, dass diese dann als eine gelten und nicht weiterhin als 2 unterschiedliche. Ist ja im realen Leben auch so, das mehrere Zuglinien zu meinem Ziel fahren und ich dann wohl höchstwahrscheinlich den 1. oder schnellsten Zug nehme der mein Ziel erreicht.

  14. We need someone to compete against, whether the AI, or multiplayer where we can compete against a friend, or possibly even ourselves running a second company? Again just an idea…but do this and this game will become the ultimate game IMO…

  15. The game really need to have the option to play goal-driven free play maps, or AI players, or (ideally) both. I don’t think the game is ever going to feel particularly tycoon-y so long as it’s just a solo sandbox game. Goals and competition are innate components of running a business.

    It doesn’t need to be complicated. I was always perfectly fine with Transport Tycoon’s model of „game ends at year X, everyone gets a score.“ And the AI players don’t even need to be on the same map–it could be an abstract thing where you are competing against rival companies that are operating in other, unseen regions. AI competitors on the same map is obviously a lot more interesting, but also a lot harder to execute.

    Either way, I think those two elements, in some form, are what’s needed if you want to offer a more tycoon-oriented game mode.

    • Um Himmels Willen nur keine KI! Ich kann mich noch gut an die völlig verblödete KI von Transport-Tycoon erinnern, welche die ganze Map ruinierte. Ich finde das Konzept von TPF2, so wie es ist, völlig in Ordnung… fast perfekt.
      Was ich anstoßen möchte (vielleicht für ein TPF3) wäre ein Tag-/Nachtzyklus, wobei die Datumsangabe unsichtbar im Hintergrund verschwinden darf. Es ist ohnehin verstörend, wenn man für eine Reise von wenigen Kilometern tagelang unterwegs ist.

      • Naja. Kommt immer darauf an WIE der KI funktioniert. Ich gebe zu dass der Transport-Tycoon KI einem manchmal wirklich auf den **** ging. Ich finde aber dass (optional) etwas Wettbewerb innerhalb des Spiels nicht schlecht wäre. Entweder KI oder eben Multiplayer-Mode.

  16. Ich hoffe es kommt auch auf die Konsole.
    Strategie/Tycoon etc. werden zwar jetzt auch öfters auf Konsole gebracht aber dennoch von den meisten dieser Art, gerade von den Platzhirschen dieses Spielegenre, wird die Konsole gar nicht erst in Betracht gezogen.
    Das ist eine Platform die man heutzutage auch mit einbeziehen sollte, damit dieses Segment auch endlich richtig in der Konsole und bei den Spielern ankommt.

    An Konsole zocken ist auch um einiges entspannter als vorm PC. Da werden sicherlich auch einige Pc-Spieler umswitchen oder auf beiden Platformen zocken. Aller Anfang ist schwer aber Geld stinkt nicht.

  17. Danke für die Ankündigung und dass ihr an diesem Spiel weiterarbeitet.
    Aber ich wünsche mir etwas mehr Informationen zu dieser angekündigten „Reise“. Vor allem die Timelines. Oder Details zu geplanten Features. Was versteht ihr unter „Tycoon-Elementen“.
    Bitte bleibt in Kotakt mit uns Fans. Und zwar nicht nur über Social Media (ich mag weder Facebook noch Twitter) sondern auch über eure Webpage und vllt. das Steam Portal.

  18. first i want to thank the game developers for this wonderful game.

    however, there are a few things missing.

    first of all when u lay down track with overhead wiring at the switches it makes no sense.

    Maybe something like a timetable or a priority systems so u can give certain lines priority over other lines.
    unlike now. The train that comes first goes first

  19. I played the first Train Fver and Transport Fever a lot and liked them.

    For some reason I really don’t like Transport Fever 2: it is nice (as a nice virtual trainset), but the economic gameplay is really broken and I don’t feel any pressure or satisfaction to play.

    I’m glad you will tackle this aspect of the game. It does not have to be an AI or multiplayer (it would be nice if done well, but I think the game does not lend to that), but make a hard mode really hard so that one actually has to somewhat optimize things.

    Things that I hope you address are:
    – pricing model (it is absurd to have a fixed price * distance: it leads to favor the longest roads)
    – pricing based on maximum theoretical speed (again just absurd)
    – a harsher impact of level of service on the demand (and/or price)
    – higher maintenance for egnines (especially older engines) and infrastructure
    – a better profit and loss statement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.